Das erste Mal bin ich Verena auf der Fashion Week in Berlin begegnet. Sie war mit ihrem Label auf der Ethical Fashion Show vertreten und ich muss zugeben, dass ich vorher noch nie etwas von VERENA BELLUTTI gehört hatte. Das bunte und auffällige Material und das Design ihrer Taschen haben mir aber auf Anhieb gefallen. Ich habe mich dann ein paar Minuten mit Verena unterhalten und fand sie supernett, engagiert und unkompliziert. Für mich die perfekte Mischung. 🙂

Ihr Sortiment besteht aus Beuteltaschen, Make-Up-Bags, Clutches, Reisetaschen und Rucksäcken. Gefertigt aus Resten von PVC-Planen (meist Netzplanen, die bei Gebäuden oder Bannern zum Einsatz kommen), sind die Taschen leicht abwischbar, langlebig und sehr robust. Man fragt sich, wie Verena auf diese Idee gekommen ist! Die Antwort ist: der Gedanke der Nachhaltigkeit war der Ursprung. In der Firma ihres Vaters blieben immer wieder Planenreste übrig und es entstand der Wunsch, diesen Rohstoff auch zu nutzen. Die Idee, daraus Taschen herzustellen, stammt von ihrem Vater. Diese genügten dem modischen Anspruch seiner Tochter, die gerade an der AMD (Akademie Mode & Design) in München studierte, jedoch nicht ganz. Die Idee für ihr Label war geboren.

Verena Belutti Geldbeutel

Extra eingefärbt werden die Planenreste für die Kollektion nicht, die Netzplanen stammen aus Spezialaufträgen. Produziert werden kann nur, wenn noch genügend Restteile vorhanden sind. Verena muss daher immer genau planen, wie viele Taschen aus der jeweiligen Restplane gefertigt werden können und wie viel Bestand einer Farbe verfügbar ist. Aktuell umfasst die Kollektion acht Farben, von silber bis zu einem dunklen Beerenton.

Der Punkt Robustheit spielt neben der Optik für Verena bei ihren Taschen eine große Rolle. Gerade für Gebrauchstaschen, die man jeden Tag benützt, um seine Siebensachen zu transportieren, kann ich mir auch nichts Praktischeres vorstellen. Außerdem legt sie Wert auf Details. In ihren Laptoptaschen (ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer eines Exemplars) findet sich zum Beispiel ein angenehm weicher, polsternder Innenstoff, der den Laptop vor Stößen und Kratzern schützt.

Alle Taschen sind außerdem vegan und fair, per Hand in der EU gefertigt. Das Werk in Tschechien besucht Verena selbst auch regelmäßig, um sichere Arbeitsbedingungen und faire Gehälter sicherzustellen.

Das Label ist mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen und daher möchte ich mit Verenas Produkten nun meinen angegliederten Online-Shop starten. Er ist noch etwas klein, aber einige meiner Lieblingsteile von Verena könnt ihr dort bereits shoppen. Schaut doch mal rein! (hier klicken zum shop)

Fotos: © verenabellutti.com

Write A Comment