Es ist mal wieder ein Post über meine aktuellen Lieblingsbücher fällig! Es gibt einfach so unglaublich viele tolle Bücher und ich bin in der Hinsicht ein absolutes Glückskind. Meine Schwester arbeitet nämlich in einem Buchladen und bringt mir immer wieder wunderbare Titel vorbei. Oft welche, auf die ich selbst vielleicht nicht aufmerksam geworden wäre.

Eines ihrer letzten Mitbringsel, das ich euch jetzt auch vorstellen möchte, ist natürlich – ja genau, eine Biographie (bzw. ein sogenanntes Memoir, wie ich mich belehren lassen durfte 🙂 ). Nämlich von der Wahl-Berlinerin Gesa Neitzel, die sich dazu entschließt, in Afrika eine Ausbildung zur Rangerin zu machen. Eine tolle Idee, wie ich finde! Bis vor diesem Buch wusste ich gar nicht, dass so etwas wie eine Ranger-Ausbildung überhaupt möglich ist. Ich bewundere Menschen sehr, die sich von ihren Gefühlen leiten lassen und ihre Träume verwirklichen. (Natürlich nicht im Sinne derer, die man so aus dem Fernsehen kennt, die auswandern und nicht mal Englisch oder die jeweilige Landessprache sprechen… 🙂 ). Das Buch “Frühstück mit Elefanten” ist nicht nur kurzweilig, sondern auch spannend. Die Entscheidung, alles hinter sich zu lassen, beschert der Autorin so einige Abenteuer und man fragt sich während des gesamten Buchs, ob sie zum Schluss wieder in ihr altes Leben zurückkehren wird.

Das zweite Buch, das ist euch empfehlen möchte, ist mal etwas ganz anderes. Ein Buch über die Stille von dem bekannten Mönch und Zen-Meister Thich Nhat Hanh. In “Stille, die aus dem Herzen kommt” erfährt man, wie man innere Ruhe in unserer lauten Welt finden kann und wie heilend diese für uns ist. Für mich persönlich sind bewusste Stille oder Meditation immer noch sehr schwierige Übungen. Wir sind es so gewohnt, jede einzelne Minute in Action zu sein und immerzu Lärm um uns zu haben, dass es befremdlich und fast anstrengend ist, wenn diese Beschallung dann mal wegfällt. Zu Anfang muss man sich dann erst mal mit allen Gedanken auseinandersetzen, die auf einmal ungefragt auftauchen. Ich übe mich aber trotzdem immer wieder gerne darin, da ich überzeugt bin, dass es wirklich gesund für uns ist. Eine inspirierende Lektüre, die ich euch daher absolut ans Herz legen kann!

Write A Comment