Für den Februar möchte ich euch zwei Bücher empfehlen. Eines in Papierform und ein Hörbuch.

Empfehlung 1

Das erste Buch ist das in Print: Werde verrückt von Veit Lindau. In diesem geht es darum, zu erkennen, was du wirklich-wirklich (so nennt es der Autor) willst und wie du deine Träume verwirklichen kannst. Die meisten Bücher, die ich in diesem Genre lese, sind von Frauen, weswegen es für mich schon etwas ungewohnt war, mal einen männlichen Autor zu haben. Aber Veit Lindau hat so eine charmante und authentische Schreibweise, dass ich mich absolut angesprochen gefühlt habe. Er schreibt sehr umgangssprachlich und der Inhalt richtet sich auch an den ‘normalen’ Menschen. Damit will ich sagen, seine Vorschläge sind nicht nur für geübte Gurus und Meditations-Cracks, sondern für jeden umsetzbar. Um herauszufinden, welche Träume in dir schlummern und deinen eigenen Wünschen dann auch die richtige Portion Aufmerksamkeit zu schenken, ist dieses Buch die perfekte Lektüre. Ich lese immer ein paar Seiten abends vor dem Schlafengehen, dann kann mein Geist das Gelesene über Nacht verarbeiten.

Empfehlung 2

Das zweite Buch, das ich euch empfehlen will, ist wieder ein (Audible-) Hörbuch und auch wieder eine Biografie. Nämlich die von Elon Musk. Wie Elon Musk die Welt veränderte von Ashlee Vance. Spätestens seit dem Markterfolg von Tesla, hat, denke ich, fast jeder schon mal von ihm gehört. Ich finde, er ist eine höchst interessante Persönlichkeit und mit seinen Ansichten und Eigenarten bietet er genug spannenden Stoff für die 13 Stunden, die das Hörbuch dauert. Neben der Geschichte von Tesla geht es auch um seine Firmen SpaceX und PayPal und um das Auf und Ab seines milliardenschweren Imperiums. Sehr fesselnd, wenn man gern Biografien liest oder hört.

(Dass man den Charakter von Elon Musk nach der Biografie ziemlich gut versteht, hat sich für mich gezeigt, als im Februar ein Unfall auf einer Münchner Autobahn passiert ist. Bei diesem hat ein Mann mit seinem Tesla einen anderen Mann ausgebremst, der am Steuer einen Schlaganfall erlitten hatte. Dank des waghalsigen Manövers konnte der verunglückte Fahrer medizinisch versorgt werden und niemand anderes kam dabei zu schaden. Als ich davon gehört habe – ich war zu der Zeit fast am Ende des Hörbuchs angekommen -, dachte ich sofort, dass der Retter sich keine Sorgen um den entstandenen Schaden machen muss. Sobald Elon Musk davon erfährt, wird er sofort anbieten, diesen zu übernehmen. Und voilà, zwei Tage später las ich genau das auf Facebook. Irgendwie war es klar für mich. 🙂 )

Ich hoffe, meine Auswahl gefällt euch! Habt ihr eines der Bücher auch schon gelesen oder gehört? Hinterlasst mir doch gerne ein Kommentar!

2 Comments

  1. Sarah Jakel Reply

    Ich glaube, das Erstere mag ich mir mal von dir ausleihen. 🙂
    Die Biographie von Elon Musk klingt sehr interessant, wobei ich den Mann ja auch von Haus aus interessant finde! (Aber da werde ich wohl erstmal zu der Printausgabe greifen, ich mag Hörbücher nur von Büchern, die ich schon kenne, weil ich sonst so schnell den Faden verliere…)

Write A Comment